Skip to content
November 1, 2011 / bjsinterception

Rezension: „Weltennebel – Das Reich der Dunkelelfen“

Weltennebel - Das Reich der Dunkelelfen

Danksagung:

Nachdem ich bereits bei der Leserunde zum ersten Band mitmachen durfte, wurde mir freundlicher Weise auch dieses Buch als Leseexemplar im Rahmen einer Leserunde mit der Autorin Aileen P. Roberts auf LovelyBooks zur Verfügung gestellt. Ich danke dafür und für eine spannende Leserunde von Herzen der Autorin selbst, dem Goldmann Verlag und dem LovelyBooks-Team.

Nun zu meiner Rezension:

Aileen P. Roberts: „Weltennebel – Das Reich der Dunkelelfen“

Der zweite Band der Weltennebel-Trilogie von Aileen P. Roberts „Weltennebel – Das Reich der Dunkelelfen“ setzt dort an, wo bereits der erste Band eine spannende Fortsetzung erwarten ließ.

Neue Verbündete begleiten Darian und seine Freude auf ihrem Weg, doch darüber hinaus gibt es auch ein Wiedersehen mit alten Bekannten aus dem ersten Band.

In diesem Teil der Trilogie wirkt der Plot verschärft. Die Gefahren für Darian und seine Freunde nehmen zu und sie beschreiten abenteuerliche und finstere Pfade, während die Zukunft Albanys durch die dunklen Machenschaften des Zauberers Samukal immer weiter in katastrophale Richtungen steuert.

Wird der rechtmäßige König Albanys je wieder den Platz auf dem ihm zustehenden Thron einnehmen können? Und wie soll es Darian je wieder gelingen, seinen Ruf zu retten und wieder das Vertrauen der Bewohner Albanys zurückzugewinnen?

Neben einer spannenden Erzählung ist Aileen P. Roberts gelungen, auch in diesem Band durch ein interessantes und vielfältiges Charakterdesign zu glänzen. Der Leser darf erfahren, dass es nur allzu menschlich erscheint, nicht nur edle Züge an den Tag zu legen – ganz gleich, welcher Beweggründe diese entstammen.

Einen besonderen Pluspunkt stellt es in meinen Augen dar, dass es Aileen P. Roberts gelingt, den Charakteren ihres Werkes in diesem Band mehr Tiefe zu verleihen. Ihre Beweggründe, Gedanken und Gefühle werden transparenter gemacht und dies vermag die eine oder andere Bindung zwischen den einzelnen Charakteren und der Leserschaft durchaus zu beeinflussen.

Neben dem Charakterdesign wird auch die Handlung vertieft. Sie wird nicht einzig vorangetrieben, sondern erfährt eine Ausweitung auf ein vielfältigeres Spektrum. So gibt es durchaus Anspielungen, die neben der Rettung Albanys auch die Beziehung von Aramia und Darian aufgreifen und dieser neue Aspekte angedeihen lassen. Darüber hinaus werden neue Perspektiven bezüglich der Welt, in der Darian sich in Band 1 wiederfand, geboten.

Bei aller Freude über den weitergeführten Plot muss ich ebenfalls auf den Schreibstil Aileen P. Roberts hinweisen. Wie bereits beim Vorgänger von „Weltennebel – Das Reich der Dunkelelfen“ erschien mir der Lesefluss auch bei diesem Band wieder überaus flüssig. Dieser zweite Teil der Trilogie knüpft an den gewohnt spannenden Schreibstil der Autorin an und scheint diesen sogar noch zu steigern. Ihre Beschreibungen sind atmosphärisch und mitreißend und machen es zu einem leichten, vollständig in den Plot abzutauchen.

Mit 512 Seiten im Taschenbuchformat vom Goldmann Verlag gibt es bei diesem Buch einige Seiten voller fantasiereicher Spannung zu durchleben. Das Cover lässt mit einer Gestalt, die in einen roten Umgang gehüllt ist und eine Kapuze trägt, die Zugehörigkeit zum ersten Band der Trilogie erkennen. Auch dieses Mal wurde mit einer Mischung aus wirkungsvoller Farbe und Kontrasten gearbeitet und wieder einmal entsteht der Effekt, dass die abgebildete Gestalt sich im Nebel bewegt. Die inneren Umschlagseiten sind in Grautönen gehalten und bieten den Anblick einer zum Träumen einladenden Landschaft.

Von mir gibt es eine unbedingte Leseempfehlung für dieses Buch. Wer bereits gefallen an „Weltennebel – Das magische Portal“ gefunden hat, wird hier ganz sicher gut bedient sein und bezüglich seiner Erinnerung durch die gut platzierten und hilfreichen, jedoch nicht übertrieben ausufernden, Verweise und Gedankenstützen der Autorin, abgeholt und mit auf die weitere Reise dieses Fantasywerkes genommen werden.

Auf einer Werteskala von 5 Sternen, bekommt „Weltennebel – Das Reich der Dunkelelfen“ von mir die volle Punktzahl.

Advertisements
  1. christa heythausen-steffen / Nov 2 2011 1:49 pm

    super das wäre ein tolles buch für meinen mann

    • bjsinterception / Nov 6 2011 10:53 pm

      Oh, das freut mich! Auch, dass ich auch einen Kommentar von ihm sehe… Habt Ihr auch die Rezension zum ersten Teil gesehen?

  2. erwin steffen / Nov 2 2011 1:50 pm

    hätte ich gerne das buch

    • bjsinterception / Nov 6 2011 10:55 pm

      Ich kann es nur empfehlen. Aber Achtung: es gibt dazu auch einen ersten Band. Ich werde Band 1 hier in den kommenden Wochen auch verlosen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: