Skip to content
Oktober 6, 2011 / bjsinterception

Rezension: „Weltennebel – Das magische Portal“

Aileen P. Roberts: „Weltennebel – Das magische Portal“

 

Dieses Buch wurde mir im Rahmen einer Leserunde auf LovelyBooks als Testleseexemplar zur Verfügung gestellt. Dafür möchte ich sowohl der Autorin, Aileen P. Roberts (die im Übrigen die Leserunde wunderbar begleitet hat), sowie dem Goldmann Verlag danken. Mein herzlicher Dank gilt auch dem LovelyBooks-Team.

 

Inhalt:
Darian ist ein junger Student, der ein Leben wie viele andere junge Männer in seinem Alter zu führen scheint. Doch dies ist in der Tat nur der erst Anschein, denn hinter dem jungen Mann verbirgt sich in Wahrheit der Thronfolger Albanys, einer Welt, die einzig durch ein magisches Portal erreichbar ist und sich von der Welt, in der Darian aufwuchs, sehr unterscheidet.

Darian selbst weiß zunächst nicht um seine wahre Herkunft, doch als diese ihm offenbart wird, stellt sich sein Leben auf den Kopf und er gerät in den Strudel von Identitätsfindung, Intrigen, den erbitterten Kampf um sein rechtmäßiges Erbe und den nicht minder schweren Kampf um seine wahre Liebe.

Auf seinem Weg lernte Darian dabei die Unterschiede zwischen der Welt, in der er einst lebte, und der Welt, für die er ursprünglich bestimmt war, kennen. Die Autorin Aileen P. Roberts führt ihn durch eine wundervoll gewebte Fantasywelt, die immer neue Überraschungen und Bedrohungen bereit hält.

 

Stil:
Zum einen wird durch Beschreibungen und Wortwahl eine Atmosphäre geschaffen, in die ich leicht eintauchen konnte und in der ich mich beim Lesen zu Hause fühlte – ja, mehr noch, ich fühlte mich nahezu persönlich anwesend – zum anderen wird die Herkunft der Bewohner Albanys durch ihre Ausdrucksweise hervorgehoben. Aileen P. Roberts nutzt dabei eine kleine Variation von Sprachstilen, die sehr schön die Unterschiede zwischen den jeweiligen Welten und Charakteren herausarbeiten. Dennoch kann ich festhalten, dass es möglich war, einen flüssigen Lesefluss aufrecht zu erhalten.

Settingbeschreibungen erfolgten bildhaft und ermöglichten die Anregung der Fantasie, fielen jedoch auch nicht übermäßig ins Gewicht, was ich als positiv erachte, da auf diese Weise der Plot stets im Vordergrund stand.

Das Charakterdesign bietet eine reiche Vielfalt aus verschiedenen Wesen und Charakterzügen. Dabei trifft man auf einige wohl typische Vertreter des Fantasy-Genres wie zum Beispiel Zwerge und Elfen, aber auch auf ausgefallenere Wesen, die an dieser Stelle nicht verraten werden sollen. Darüber hinaus gibt es Gut und Böse. Es dürfte für jeden Geschmack der Leser etwas Passendes dabei sein.

 

Cover & Ausstattung:
„Weltennebel – Das magische Portal“ umfasst Buch 509 Seiten und ist im Taschenbuchformat erschienen.

Allein schon die Farbwahl des Covers empfinde ich als sehr harmonisch. Der Hochglanzdruck in Kontrast zu dem normaleren Druck wertet das Ganze noch einmal stark auf und lässt das Buch richtig edel erscheinen. Das Motiv an sich wirkt mysteriös und passt meinem Empfinden nach sehr schön zu Fantasy. Und auch an dieser Stelle macht sich der Hochglanz wieder bemerkbar. Passend zu „Weltennebel“ wirkt die Gestalt auf dem Cover dadurch nämlich umso mehr, als ob sie als klare Person im Nebel stünde. Genial finde ich auch, dass die inneren Umschlagseiten und der Buchrücken diesen Eindruck durch die Grautöne unterstützen. Mit dieser Gestaltung ist das Buch definitiv ein Hingucker und wäre auch ein hübsch aufgemachtes Geschenk.

 

Persönliche Wertung:
Auch als Neuling im Genre Fantasy fühlte ich mich beim Lesen von „Weltennebel – Das magische Portal“ gut aufgehoben. Der Einstieg in den Plot und in die Fantasiewelt ist mir Dank bildhafter Darstellungen gut gelungen.

An einigen wenigen Stellen wirkte die Handlung für mich etwas voraussehbar, doch dies ist kein großer Kritikpunkt, da die eingebauten Überraschungen unvorhersehbarer Natur weit überwogen, mitreißend wirkten und dem Buch immer wieder neue Anreize gaben, die die Spannung auf trickreiche Weise aufrecht erhielten.

Der Plot wirkte auf mich äußerst gut verwoben und lässt allerhand Spielraum für Interpretationen und auch fürs Rätseln, da längst nicht alle Andeutungen in diesem Einstiegsband einer Reihe, die äußersten Lesegenuss versprechen dürfte, geklärt werden. Das Ende des Buches wartet mit einem Cliffhanger auf, der zig Fragen aufweist und mich geradezu dazu treibt, den Folgeband in die Hand zu nehmen und eifrig zu lesen.

 

Kurzum: Es handelt sich bei „Weltennebel –Das magische Portal“ um ein Buch, das ich jederzeit auch Fantasyeinsteigern empfehlen würde. Es bietet Spannung, Facettenreichtum und gute Unterhaltung.

 

 

Advertisements
  1. fireez / Dez 7 2011 4:50 pm

    „… aber auch auf ausgefallenere Wesen, die an dieser Stelle nicht verraten werden sollen…“ – Na toll, jetzt hast du mich aber neugierig gemacht 😀

    Ich wurde bisher auch nur bei Lovelybooks auf dieses Buch aufmerksam (gehörte am Ende aber leider nicht zu den glücklichen Gewinnern) und fand auch da schon, dass es sich interessant anhört. Auf der Wunschliste steht es also schon, aber durch deine Rezi ist es gerade wohl noch ein wenig weiter nach oben gerutscht.

    • bjsinterception / Dez 7 2011 8:23 pm

      Neuigerig geworden und noch mehr Verlangen nach dem Buch? Super! Dann hoffe ich, dass Du, wenn Du das Buch liest, umso mehr Freude daran hast. 😉
      Auf jeden Fall danke ich Dir sehr für deinen Kommentar.
      Und ist es denn wenigstens in letzter Zeit bei einer anderen Leserunde auf LB geglückt, ein Buch zu ergattern?

      • fireez / Dez 8 2011 2:15 pm

        Joa, ich hab da immer mal Glück 😀
        Bei dem hier hat’s dann halt mal nicht geklappt. Aber die Wunschliste wird durch die Leserunden bei mir auch immer länger *g*

      • bjsinterception / Dez 8 2011 9:42 pm

        Das kommt mir bekannt vor…. Da wartet noch ein SUB, aber man hat schon zig neue Wünsche… und die Leserunden treiben das Ganze echt an. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: